Mein Name ist Klaudia Steimer und ich wohne mit meinem Mann und unseren zwei Kindern, im Herzen des Saarlandes, in der Gemeinde Eppelborn im Ortsteil Dirmingen. 

Schon von Kind auf bin ich mit dem Pudel aufgewachsen. Damals war es eher meine Mutter die den Hund "Pudel" so toll fand. Wir Kinder fanden ihn eher peinlich als das wir die Vorzügige in der Rasse sahen. Geliebt habe ich unsere Hunde trotzdem auch wenn ich nicht unbedingt die Rasse "Pudel" hätte haben müssen.

Unser erster Pudel war ein schwarzer Kleinpudel, dieser hörte auf den Namen Peter oder wie wir ihn auch liebevoll Peterchen nannten. Er war ein sehr schlauer Hund, daran kann ich mich noch erinnern. 

Als Peterchen starb zog eine weiße Schäferhündin Nola zu uns, endlich eine Rasse die uns Kinder mächtig stolz gemacht hat. Doch der Pudel ist und war der einzige der mir so richtig und vorallem positiv in Erinnerung geblieben ist. Auch bei meinen Großeltern kam ich mit dem Pudel in Kontakt dort lebten auch zwei Zwergpudel in Weiss/Creme. 

Nach dem auch der Schäferhund Nola über die Regenbogenbrücke gegangen ist und ich aus dem Elternhaus in meine erste eigene Wohnung zog, zog in mein Elternhaus die weiße Großpudeldame Anmanos Chenta ein. Als ich das neue Familienmitglied zum kennnenlernen besuchte, schlug  mein Herz direkt für dieses wunderschöne Tier. 

Es war nicht mein Hund und so entschied ich mich für meinen eigenen Grosspudel. Ich fand eine Zucht in Ludwigshafen und fuhr noch am selben Tag hin. Da war Sie, als hätte sie nur auf mich gewartet, mein erster eigener Hund ,mit 18 Jahren, meine Moutari white Mannequin genannt Maja.

 

Der nächste Schritt im Pudelwahn meiner Mutter und mir, war ganz klar, alles für den Pudel alles für den Klub. Und so traten wir dem deutschen Pudelklub (DPK) bei. Schnell haben wir tolle Leute mit den selben Interessen kennengelernt, das Austellungsfieber (nur hier und da) hat uns gepackt, auch die Lust am Züchten, in den Farben weiss und schwarz, dieser wundervollen Rasse.

Kurz darauf zogen unsere Zuchtrüden Ahornstreet's Percy in schwarz  und  ein weißer Grosspudelrüde Namens Lilo von der Königdobberwelde ein. Mit Percy hatten wir zwei tolle Würfe. Aufgrund plötzlicher unverträglichkeit zwischen den Hunden haben wir uns von Lilo getrennt- und er kam zu einer liebevollen Familie ohne weiteren Hund, was ihm gut tat.

Am 23.01.2007 haben wir unseren Zwingernamen "Majestic Canin's" International schützen lassen und züchteten über den Verband für das deutsche Hundewesen (VDH) im deutschen Pudeklub (DPK).

Die bedeutung des Namens ist  einfach erklärt:

Majestic = Majestätisch (deutsch)

Canin`s = Cani(n)s - der Hund (norwegisch) 

= canins - Eckzahn (franzöisch)

Das "n" im Canin's wurde ohne weiter Bedeutung hinzugefügt, eben weil uns die Aussprache gefiel. Später jedoch kamen wir zur Erkentntnis das dass Wort  mit "n" auch eine Sinnvolle bedeutung hat, "Eckzahn" eben :-) 

Nach dem wir 2010 unseren dritten Wurf hatten, haben wir unser Hobby zwar nicht aufgegeben jedoch eine längere Pause eingelegt. Privat war nicht mehr ausreichend Zeit, um Welpen mit der Zeit die sie benötigen aufzuziehen. Somit endete vorerst das Züchten und wir legten eine Pause ein.

Das Leben mit Pudel endete jedoch nicht. Unsere Hunde leben natürlich noch bei uns, das Grooming am Pudel blieb mir erhalten und macht mir bis heute viel spass.

Nun , im April 2018, möchte ich wieder meinem Hobby nachgehen. Eine junge Grosspudelhündin zog im April 2018 im Alter von 9 Wochen bei uns ein, sie soll die Stammmutter meiner Fawn/Rot Zucht werden.

Im Juli 2018 zieht unser "KUBA"roter import Grosspudelrüde aus der polnischen Zucht Omne Trinum Perfectum, er soll der Stammvater und Deckrüde unserer Zucht werden. 

 

Vorher war meine Zucht Weiß und Schwarz geprägt, soll es jetzt die schöne Farbe Apricot (Fawn) sein. Ich möchte mich nicht an der Farbe in der Zukunft Festbeißen, jedoch verfolge ich Ziele die in jeder Zucht als selbstverständlich sein sollten.

Ich lege viel Wert auf Familienfreundliche Hunde, mein Zuchtziel ist entsprechend Wesensfeste, Menschenbezogene und vorallem gesunde Grosspudel aufzuziehen, den Standard zu erhalten und den Pudel in seiner Schönheit und Agilen Art beizubehalten. 

Vor einer evtl. Verpaarung sind und wurden die Elterntiere untersucht und sind auch sonst Gesundheitlich nicht eingeschränkt.

Wir sind Mitglied im deutschen Pudeklub (DPK) und züchten unter dem Dachverband VDH der dem FCI untergliedert ist.

Gerne können Sie auch über das Kontaktformular kontakt zu mir aufnhemen oder sich unter angegeben Rufnummer melden.

Eure Klaudia Steimer mit Anhang 

 

Impressionen aus alten Zeiten

Peterchen mit mir und seiner Pudelfreundin Tina (ca. 1996)

Die Zwerge meiner Oma

Peterchen mein Opi und ich (ca. 1996)

Beginn unserer Zucht. Auf dem Bild unser Deckrude Ahornstreet's Percy (schwarz) und unsere Mädels Maja und Chenta. (2007)

Unser erstes Rudel

Wurfkinder B-Wurf

 

 


Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!